Zum 3. Mal in Folge: Stadtwerke Fürstenfeldbruck als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet

Bild
(c) Stadtwerke Fürstenfeldbruck: Stadtwerke-Geschäftsführer Enno W. Steffens und Berthold Reis, Leiter Geschäftskunden präsentieren die Urkunde zum TOP Lokalversorger 2017

(vom 12.01.2017)

Kundenfreundlichkeit, Service und Engagement für Umwelt honoriert

Das Energieverbraucherportal hat die Stadtwerke Fürstenfeld erneut zum TOP-Lokalversorger gekürt. Damit wurde das Energieversorgungsunternehmen auch bei der dritten Teilnahme in Folge mit dem von der Stiftung Warentest empfohlenen Verbrauchssiegel prämiert.

„Die Auszeichnung ist ein Beleg für unsere kundennahe Arbeit und für unser Angebot an Produkten mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Darüber hinaus zeigt es, dass wir unserer Verantwortung als regionaler Energieversorger gerecht werden. Insbesondere unser Engagement für die Region und die Umwelt wurde honoriert. Das ist ein Grund zur Freude und Ansporn zugleich, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen“, freut sich Enno W. Steffens, Geschäftsführer der Stadtwerke Fürstenfeldbruck.

Seit 2008 nimmt das Energieverbraucherportal das Angebot von Energieversorgern unter die Lupe und verleiht das begehrte Gütesiegel. In diesem Jahr gingen bei dem Wettbewerb für das Siegel „TOP-Lokalversorger 2017“ insgesamt 514 Bewerbungen beim Energieverbraucherportal ein. Nach Auswertung der Testergebnisse erfüllten 253 Versorger die Kriterien für ihr lokales Versorgungsgebiet und wurden mit dem begehrten Siegel ausgezeichnet.

Wichtige Kriterien dafür sind ein faires Angebot an Preis und Service, Engagement und ein Blick für die Region sowie ein zukunftsorientiertes Umweltbewusstsein. „Seit vielen Jahren setzen die Stadtwerke auf eine ökologische Erzeugung von Energie – besonders im Bereich Wind- und Wasserkraft in der Region. Das bewährt sich“, so Berthold Reiß, Leiter Geschäftskunden der Stadtwerke Fürstenfeldbruck.

zurück