Wasserspartipps für Ihr zu Hause von den Stadtwerken FFB

Wassersparen im Haushalt

Wasserverbrauch senken und Wasser sparen

Duschen, Kochen, Geschirrspülen, Wäsche waschen - Wasser ist eine Überlebensgrundlage und jeder Haushalt verbraucht es täglich in großen Mengen. Mit unseren Tipps zum Wassersparen helfen wir Ihnen durch ein paar ganz einfache Tricks, im Alltag weniger Wasser zu verbrauchen und sparsamer damit umzugehen:

Duschen statt Baden

Für ein Vollbad benötigt man rund 140 Liter Wasser. Gibt man dem Duschen den Vorzug, reduziert sich der Wasserverbrauch um bis zu 80 Liter.

Einhandmischer verwenden

Der Einbau von Einhandmischern spart 15 - 25 % Wasser ein.

Tropfende Wasserhähne reparieren

Ein Tropfen pro Sekunde aus dem Wasserhahn ergibt rund 1 Liter ungenutztes Wasser nach 5 1/2 Stunden. Rein rechnerisch sind das 1.580 Liter in einem Jahr. Zu den Kosten für das Wasser müssen dann natürlich auch noch die Abwassergebühren für die Wassermengen hinzugerechnet werden.

Geschirrspülmaschine nutzen

Eine moderne Spülmaschine verbraucht für den Abwasch einer vierköpfigen Familie rund die Hälfte weniger Wasser und 1/4 weniger Energie als das Spülen von Hand.

Spar-Duschköpfe

Normale Duschköpfe lassen zwischen 15 und 25 Litern Wasser je Minute durchlaufen. Wasserspar-Duschköpfe dagegen kommen ohne Einschränkungen im Komfort mit gut der Hälfte aus.

Wassersparen bei der Toilettenspülung

Auch bei älteren Toilettenspülkästen ohne Spartaste kann man leicht Wasser sparen. Einfach eine große mit Wasser gefüllte Plastik-Flasche im Spülkasten deponieren und pro Spülung 1 bis 1,5 Liter Wasser sparen! Das Geld für die Neuanschaffung eines Spülkastens mit Spartaste kann man sich so sparen.

Mehr Tipps gewünscht?

Auch beim Heizen können Sie mit kleinen Tricks bares Geld sparen.