Ihr Beitrag für die Ökobilanz - Das Ökogas der Stadtwerke Fürstenfeldbruck

Ökogas vom regionalen Gasanbieter

Erdgas ist ein fossiler Energieträger, der überwiegend aus Methan besteht und in unterirdischen Lagerstätten vorkommt. Im Vergleich zu Kohle und Erdöl verbrennt dieses Gas wesentlich sauberer und zeugt von deutlich weniger Emissionen. Im Alltag kann man es für Herd und Heizung nutzen. Als Gasanbieter versorgen wir Sie sicher und komfortabel mit 100 % Ökogas.                                               

Wir kompensieren das bei der Verbrennung entstehende CO2, durch Investitionen in Klimaschutzprojekte. Hierfür werden wir und unser Partner auch vom TÜV geprüft und zertifiziert.

Finden Sie Ihren passenden Tarif!

100 % Ökogas bei den Stadtwerken Fürstenfeldbruck

Was ist Ökogas?

Die beim Verbraucher bzw. der Verbrennung von Erdgas entstehenden CO2-Emissionen können durch die Förderung zertifizierter Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden - das Prinzip der Klimaneutralität. Diese klimanneutralen Gasprodukte werden als Ökogas bezeichnet.

CO2 - Ausgleich - wie funktioniert das?

In Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsagentur KlimaInvest Green Concepts aus Hamburg lassen wir die CO2-Emissionen, die durch Heizungsanlagen und Produktionsprozesse bei der Erdgasgewinnung entstehen, berechnen. Durch die Investition in zertifizierte Klimaschutzprojekte werden diese CO2-Emissionen klimawirksam ausgeglichen. Damit ist unser Ökogas zu 100 % klimaneutral.

Was passiert bei der Nutzung meines Erdgases mit der Umwelt? Warum ist CO2 so klimaschädlich?

Bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen - also Erdgas, Kohle und Erdöl - wird auch CO2 (auch Kohlenstoffdioxid, Klima- oder Treibhausgas genannt) in die Atmosphäre abgegeben. Verschiedene Brennstoffe geben verschiedene Mengen an CO2 ab. Erdgas ist dabei der sauberste fossile Brennstoff. Dennoch werden auch hier größere Mengen CO2 freigesetzt. Als Beispiel: Ein durchschnittlicher KFZ-Betrieb mit 18 Beschäftigten und einem Gas-Verbrauch von 71.000 kWh verursacht etwas 18 Tonnen CO2 im Jahr. Gelangt zu viel CO2 in die Atmosphäre, entsteht der sogenannte Treibhauseffekt, d.h. unsere Atmosphäre und Meere erwärmen sich immer mehr - mit äußerst negativen Folgen für das weltweite Klima, Mensch und Umwelt. Dehalb ist es wichtig, CO2 einzusparen und das Klima zu schützen. 

Was bewirke ich durch einen Wechsel zu CO2-neutralem Ökogas?

Für den Klimaschutz ist es nicht relevant, an welchem Ort der Welt der Ausstoß von Treibhausgas gesenkt wird. Klima ist global. Hauptsache es geschieht überhaupt. Mit Ihrer Entscheidung für Ökogas leisten Sie Ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz, denn Sie gleichen das durch Ihren Erdgasverbrauch erzeugt CO2 durch die Unterstützung von internationalen Klimaschutzprojekten klimawirksam wieder aus. Ihre Klimabilanz ist so ausgewogen.

Warum liegen die geförderten Projekte häufig im Ausland?

Klimaschutzprojekte befinden sich in vielen Fällen in Schwellen- und Entwicklungsländern. Hierfür gibt es zwei entscheidende Gründe. Zum einen ist die Durchführung von Klimaschutzprojekten in Schwellen- und Entwicklungsländern oft mit deutlich geringeren Kosten verbunden, als in Industrieländern, wie Deutschland. Gleichzeitig fallen die Ergebnisse dort deutlich besser aus. Dort lässt sich auch mit wenig Geld viel bewegen. Zum anderen entsteht auch ein großer Nutzen für die Regionen vor Ort. Unsere Klimaschutzprojekte sind geprüft und zertfiziert und folgen den Anforderungen der Vereinten Nationen. Die Lebenssituation der dort lebenden Menschen wird zum Beispiel durch eine zuverlässige und ökologische Stromversorgung, die Stärkung der Infrastruktur und die Vermittlung von technologischem Know-How in meist ländlichen Regionen verbessert, eine nachhaltige Entwicklung gefördert und die Umwelt geschützt.

Eines dieser internationalen Klimaschutz-Projekte, die wir unterstützen ist der Walschutz in Baía de Guajará in Brasilien.

Mehr zum Projekt erfahren 

Ihr Beitrag für das Klima

Eine klimafreundliche Reduktion von CO2 können wir nur als Gemeinschaft erreichen. Wechseln Sie daher zu klimaneutralem Gas und wir pflanzen für jeden Neukunden einen Baum in der Region.

  • 100 Euro Wechselbonus* für 100 % Ökogas
  • Für jeden Neukunden pflanzen wir einen Baum in der Region

Sichern Sie sich die saubere Lösung!

* Der Wechselbonus ist ein einmaliger Bonus für Neukunden bei Abschluss eines Gasliefervertrags mit der Stadtwerke Fürstenfeldbruck GmbH. Neukunde ist, wer an der im Liefervertrag angegebenen Verbrauchsstelle noch kein Gaskunde der Stadtwerke Fürstenfeldbruck GmbH ist. Der Wechselbonus wird mit der ersten Jahresrechnung verrechnet.

Informationen zu Erdgas

Musterrechnung

Unsere Rechnung - einfach erklärt

Bei uns behalten Sie den Überblick: Wir erklären Ihnen, was die einzelnen Bestandteile unserer Rechnung bedeuten. Klicken Sie bitte auf den Button.

Zur Musterrechnung

Zählerablesung

Jährlich erhält jeder unserer Kunden ein Anschreiben mit einer beiliegenden Ablesekarte. Diese füllen Sie mit Ihren Zählerdaten aus und schicken sie wieder an uns zurück. So erfolgt die Zählerablesung schnell, bequem und einfach.

Anschluss

Bei Fragen zum Netzanschluss oder bei Störungen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Netzbetreiber.

Energienetze Bayern GmbH
Frankenthaler Straße 2
81539 München
Tel.: 089/68003-352

Interesse an Ökogas?

Sie möchten mehr über Ökogas der Stadtwerke Fürstenfeldbruck erfahren oder interessieren sich für einen Wechsel zu uns? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!