Familie schwimmt

Meerjungfrauenschwimmen

Bild

(vom 01.04.2019)

In den Osterferien bietet die AmperOase erstmals ein „Meerjungfrauenschwimmen“ an. Dabei handelt es sich um das zunehmend beliebte Schwimmen mit Monoflosse. Das freie Schwimmen ist im Zeitraum vom 14. bis 27. April 2019 (außer 15. und 21. April) jeweils von 12.30 bis 13.30 Uhr im Lehrschwimmbecken des Hallenbades möglich.

„Der Trend Meerjungfrauenschwimmen oder Mermaiding ist auch bei uns angekommen. Dabei verwandeln sich die Badegäste mithilfe einer mitgebrachten Monoflosse in farbenprächtige Meerjungfrauen oder Wassermänner und können so elegant durch das Becken gleiten“, erklärt Sonja Heiser, Fachangestellte für Bäderbetriebe in der AmperOase.

Für das Meerjungfrauenschwimmen fallen keine zusätzlichen Kosten über den Eintritt für das Bad hinaus an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einzig gute Schwimmkenntnisse werden vorausgesetzt und eigene Flossen müssen mitgebracht werden.

Aufgrund der begrenzten Kapazität des Lehrschwimmbeckens ist es zur Aufrechterhaltung der Badesicherheit bei sehr großem Zulauf eventuell erforderlich, dass die Anzahl der TeilnehmerInnen vom Aufsichtspersonal reguliert wird.  

Bitte beachten: Die Flossen müssen selbst mitgebracht werden und dürfen nur in diesen Stunden benutzt werden. Gute Schwimmkenntnisse werden vorausgesetzt.

zurück

21.10.19

Erlös aus Hundeschwimmen gespendet

Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben 300 Euro an den Tierschutzverein FFB e. V. gespendet. Das Geld kommt dem Fürstenfeldbrucker Tierheim "Oase für Viecherl" zugute, das unter anderem herrenlosen Tieren eine Heimat bietet.

25.09.19

Kinder- und Erwachsenenschwimmkurse

Die neuen Termine für die Kinder- und Erwachsenenschwimmkurse ab November sind ab sofort online buchbar.