Einspeiser nach KWKG

Blockheizkraftwerke (BHKW) nutzen das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung, indem diese gleichzeitig Strom und Nutzwärme erzeugen. Der erzeugte Strom wird nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz  (KWKG ) mit dem sogenannten KWK-Zuschlag gefördert. Informationen zur Kraft-Wärme-Kopplung und die aktuell gültige Fassung des Gesetzes finden Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle  .

1. Schriftliche Anmeldung Ihrer Erzeugungsanlage

2. Netzverträglichkeitsprüfung

3. Einspeisezusage

4. Abnahme

 

Anmeldung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Die Anmeldung Ihrer KWK-Anlage beim BAFA ist Voraussetzung für den Anspruch auf den KWK-Zuschlag. Die Anmeldung erfolgt durch den Anlagenbetreiber.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des BAFA.

 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Technischer Anschluss

Benjamin Müller

Telefon 08141 401-210
benjamin.mueller@
stadtwerke-ffb.de

Herbert Kothmayr

Telefon 08141 401-204
stromnetze@stadtwerke-ffb.de

 

Zählerwesen/Messt.

Erreichbar:
7:00 bis 9:00 Uhr
15:00 bis 16:30 Uhr

Wolfgang Martin

Telefon 08141 401-235
martin@stadtwerke-ffb.de

Ottmar Scherer

Telefon 08141 401-236
scherer@stadtwerke-ffb.de

Abrechnung/Verg.

Susanne Pichler

Telefon 08141 401-118
pichler@stadtwerke-ffb.de

Nico Fontana

Telelefon 08141 401-147
fontana@stadtwerke-ffb.de