Bild

1. Hundeschwimmen im Freibad!

Bild
Bildquelle: hundimfreibad.de

(vom 23.08.2017)

Hundebesitzer aufgepasst: Am Montag, den 11. September dreht sich in der AmperOase alles um die Vierbeiner. Von 10 -17 Uhr öffnet das Freibad seine Pforten zum ersten Hundeschwimmen.

„In vielen Bädern Deutschlands sind Events dieser Art zum Saisonabschluss sehr gut angekommen. Also wollen auch wir die einmalige Gelegenheit im Jahr nutzen, dies für Hundebesitzer und ihren vierbeinigen Freunden anzubieten. Schließlich ist das der letzte Freibadtag in der Sommersaison“, sagt Andrea Hintermeier, Leiterin AmperOase.

Daher passt das Team der AmperOase die Wasserqualität für die Hunde etwas an. Dabei wird das Chlor entfernt, sodass sich die tierischen Besucher im kühlen Nass wohlfühlen können. Insgesamt können 150 Hunde und ihre Besitzer am Hundeschwimmen teilnehmen. Der Eintrittspreis für beide beträgt acht Euro. Dann steht dem gleichzeitigen Bad für Mensch und Tier nichts mehr im Weg.

Außerhalb des Beckens gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dazu haben sich unter anderem eine Hundetrainerin, das Tierheim Fürstenfeldbruck, ein Hersteller von Hundeleinen mit Verkauf sowie die Hundestaffel ASB-München angekündigt. Darüber hinaus ist der Gastronomiebereich geöffnet und sorgt für das kulinarische Wohl bei Frauchen und Herrchen.

Ganz wichtig: Beim Eintritt muss der EU-Impfpass vorgelegt sowie der Nachweis einer Tierhaftpflichtversicherung erbracht werden. Im gesamten Bereich gilt Aufsichtspflicht, was auch das Einsammeln möglicher Hinterlassenschaften einschließt. Dafür stehen vor Ort kostenfreie Kotbeutel zur Verfügung. Auf einer eigens dafür abgesperrten Freilauffläche haben die Hunde die Möglichkeit, sich ohne Leine frei zu bewegen.

Bedenken hinsichtlich der Hygiene wegen des Hundeschwimmens muss man keine haben, ergänzt Hintermeier: „Was das Wasser betrifft, findet keine Umwälzung statt und es wird nach der Aktion nicht mehr für Menschen verwendet. Außerdem wird das Becken während der Winterzeit nicht genutzt. Dann sind sämtliche Keime, tierischen wie menschlichen Ursprungs, über einen langen Zeitraum einem kalten bis frostigen Milieu ausgesetzt, welches sowohl antibakteriell als auch bakterizid wirkt."

Neben dem Spaß für Hunde und Halter dient die Aktion auch einem guten Zweck. Vom Eintrittspreis gehen jeweils zwei Euro als Spende an das Tierheim Fürstenfeldbruck.

Kartenvorverkauf in der AmperOase: Dienstag bis Freitag 13-18 Uhr, Samstag und Sonntag 10.30-12.30 und 13-16.30 Uhr

zurück

Aktuelles


14.11.17

Wichtig: Eisstadion geschlossen

Das Eisstadion der AmperOase ist aufgrund von technischen Schwierigkeiten bei der Eisbereitung bis einschließlich Donnerstag, den 16. November 2017 geschlossen. Die erforderlichen Reparaturarbeiten werden derzeit ausgeführt.
Das Eisstadion wird zum Publikumslauf am Freitag, den 17. November 2017 um 14.00 Uhr wieder eröffnet. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

27.10.17

Bild

Eisstadion eröffnet am 4. November

Am Eröffnungstag findet auch die erste Eisdisco statt

11.10.17

Bild

Erlös des Hundeschwimmens geht an bedürftige Tiere

Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben 250 Euro an den Tierschutzverein FFB e. V. gespendet. Das Geld kommt dem Fürstenfeldbrucker Tierheim "Oase für Viecherl" zugute, das unter anderem herrenlosen Tieren eine Heimat bietet.