Ihre Checkliste für den Umzug

Sie ziehen in eine neue Wohnung oder ein schönes Haus? Erfahrungsgemäß gibt es viele Dinge, an die Sie jetzt denken müssen. Um Ihnen Ihre Planung zu erleichtern, haben Ihnen die Stadtwerke Fürstenfeldbruck ein paar wichtige Punkte zusammengestellt, die Sie auf jeden Fall erledigen sollten. Bitte vergessen Sie auch die An-, Um- oder Abmeldung bei den Stadtwerken Fürstenfeldbruck nicht, die Sie ganz einfach online erledigen können.

Möglichst lange vor dem Umzug

  • alten Mietvertrag kündigen
  • exakten Umzugstermin festlegen
  • Umzugsurlaub beantragen
  • Umzugshelfer organisieren
  • Renovierungsmaßnahmen absprechen
  • Handwerkertermine klären
  • Übernahmen klären (Küche, Schränke, Teppiche, Gardinen usw.)
  • vollständige Liste mit Umzugsgut anlegen
  • Einrichtungsplan neue Wohnung anlegen
  • evtl. neue Möbel bestellen (Liefertermine beachten!)
  • Ausmessen von potenziellen Engpässen (Türen, Fahrstühle, Treppenhaus)
  • Keller, Dachboden, Garage, Gartenhaus etc. entrümpeln
  • Sperrmülltermin mit Stadtverwaltung klären

Adressänderungen/An-, Um-, Abmeldungen

  • Telefon ab-/ummelden
  • GEZ/Kabelfernsehen
  • Nachsendeantrag Post
  • Versicherungen (Haftpflicht-, Hausrat-, Lebens-, Kranken-, Unfall-, Rechtsschutz-, Kfz-)
  • Ämter (Finanzamt, Kreiswehrersatzamt, Kindergeldstelle)
  • Energie, Versorgung, Wasser
  • Krankenkasse
  • Freunde, Verwandte, Nachbarn (auch per E-Card)
  • Zeitung, Zeitschriften

2 Wochen vorher

  • Übergabetermin mit Vermieter vereinbaren
  • Ablesetermin für Zählerstände vereinbaren
  • LKW mieten
  • Umzugshilfsmittel besorgen
  • Werkzeugkiste zusammenstellen
  • Einzugsermächtigungen/Daueraufträge etc. prüfen
  • Lebensmittelvorräte abbauen
  • Unterbringung Haustiere am Umzugstag klären
  • Entbehrliches zu packen beginnen oder entsorgen

1 Woche vorher:

  • Umzugskartons packen und beschriften (auch seitlich)
  • Fahrstuhlbenutzung klären
  • Schlüssel für Aufzüge/Einfahrten organisieren
  • ausreichend Putzmittel besorgen

1 Tag vorher:

  • Einwohnermeldeamt ab-/ummelden
  • Privatfahrzeuge ab-/ummelden
  • Mietwagen abholen
  • Parkplatz vor dem Haus reservieren
  • Kühlschrank abtauen
  • Teppiche/Parkettböden schützen
  • Persönliche Unterlagen/Wertgegenstände getrennt einpacken
  • Persönlichen Bedarf/Medikamente/Wäsche getrennt einpacken

Am Umzugstag:

  • Müllsäcke bereitstellen
  • restliches Umzugsgut packen
  • Treppenhaus nach Vorschäden prüfen
  • Namensschilder abmontieren
  • Zählerstände überprüfen
  • Begehung der alten Wohnung zusammen mit dem Vermieter
  • Übergabeprotokoll anfertigen
  • Treppenhaus auf Umzugsschäden prüfen und reinigen
  • Gas-, Wasserhähne schließen, Hauptsicherung ausschalten

In der neuen Wohnung:

  • Umzugshelfer mit Stellplan genau einweisen
  • Treppenhaus nach Vorschäden prüfen
  • Teppichböden/Parkettböden abdecken
  • Beleuchtung sicherstellen
  • Treppenhaus auf Schäden durch Umzug überprüfen und reinigen
  • Mietwagen zurückgeben