Tausch der Lüftungsanlage: Hallenbad schließt bis August, Freibad und Sauna geöffnet

(vom 06.05.2015)

Am 25. Mai schließt das Hallenbad der AmperOase für drei Monate. Während dieser Zeit wird die Lüftungsanlage komplett ausgetauscht. Noch in den Sommerferien, am 16. August, soll das Hallenbad wieder für die Besucher zur Verfügung stehen.

Mehr als 20 Jahre war die Lüftungsanlage in Betrieb. Nun haben sich die Vorschriften geändert und daher ist ein Austausch zwingend erforderlich geworden. Der Austausch der Lüftungsanlage betrifft die Schwimmhalle, die Lehrschwimmhalle sowie die Dusch- und Umkleidebereiche des Hallenbades.Darüber hinaus erhält das Bad auch eine neue Lüftungssteuerung, die mit der Gebäudeleittechnik verknüpft wird. Neben einer höheren Wirtschaftlichkeit verspricht dies einen, an die Besucherentwicklung angepassten, höheren Luftdurchsatz.

Im Zuge des Lüftungstausches erfolgt auch eine Basissanierung der Bädertechnik, bei der die Wasseraufbereitungsanlage, Duschen und die Rutschbahn geprüft und gewartet werden. Daher wird Letztere in den ersten vier Wochen der Hallenbadschließung außer Betrieb sein.

„Der Austausch der Lüftungsanlage kann leider nicht aufgeschoben werden. Uns ist sehr wohl bewusst, dass die Sanierung mit Einschränkungen für die Badegäste verbunden ist. Daher haben wir uns einiges einfallen lassen, um die Zeit bis August zu überbrücken“, so Wolfgang Wisura, Badebetriebsleiter bei der AmperOase.

So stehen den Badegästen alle nicht vom Umbau betroffenen Einrichtungen weiter zur Verfügung, damit ein angenehmer Besuch auch bei schlechtem Wetter gewährleistet ist. Neben der Möglichkeit, die warmen Umkleiden und Duschen des Freibadbereicheszu nutzen, werden zusätzliche Duschcontainer bereitgestellt. Dazu können die Einrichtungen des Freibades – das am 9. Mai seine Pforten öffnet – sowie der Freizeit- und Wellnessbereich mit Familienumkleiden, Massage, Sauna, Solarium und Infrarotkabinen weiter durchgehend genutzt werden. Und auch für das leibliche Wohl ist in dem Bistro gesorgt.

zurück