Stadt genehmigt neue Stadtwerke-Zentrale

Bild
Aufsichtsratsvorsitzender Erich Raff, Projektleiterinnen Gabriele Baali (Stadtwerke), Stadtwerke-Geschäftsführer Enno W. Steffens und Helen Sengler (Drees & Sommer), freuen sich über die Erteilung der Baugenehmigung.

(vom 25.04.2017)

Bauvorhaben weiter im Plan / Spatenstich für Sommer geplant

Das Bauvorhaben der Stadtwerke für das neue Büro-, Werkstatt und Lagergebäude an der Ceveteristraße schreitet wie geplant voran. Nun hat das zuständige Bauamt die Baugenehmigung erteilt.

Im Beisein der Projektleiterinnen des Neubaus Gabriele Baali (Stadtwerke) sowie Helen Sengler (Drees & Sommer) überreichte der 2. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck und Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stadtwerke, Erich Raff, am vergangenen Mittwoch die Unterlagen an Stadtwerke-Geschäftsführer Enno W. Steffens.

„Das ist ein guter Tag für alle Mitarbeiter der Stadtwerke. Man spürt, dass die Vorfreude auf den Einzug weiter ansteigt. Die Erteilung der Baugenehmigung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, dieses Ziel schnellstmöglichst zu erreichen“, so Steffens.

Und auch Raff begrüßt den planmäßigen Projektverlauf: „Nachdem die Baupläne nochmals im Sinne der Belegschaft, den Kundenbedürfnissen sowie den bestmöglichen Arbeitsabläufen verändert wurden, ist nun der Weg für den Baubeginn frei.“

Mit Erteilung der Baugenehmigung können in der Folge sämtliche Arbeiten im Zusammenhang mit dem Bau des neuen Bürogebäudes mit Lagerkomplex ausgeschrieben werden. „Dabei würden wir es begrüßen, wenn sich besonders zahlreich regionale Unternehmen an der Ausschreibung beteiligten“, fügt Steffens hinzu.

Das Ausschreibungsverfahren für die Rohbauarbeiten soll bis Sommer abgeschlossen sein. Dann ist der Spatenstich an der Ceveteristraße geplant.

zurück