Blindleistungskompensation

Blindarbeit

Die Blindarbeit, auch Blindenergie genannt, ist bei einem mit Wechselspannung versorgten elektrischen Verbraucher der Anteil der elektrischen Energie, der nicht in Nutzenergie umgewandelt wird, sondern dem Aufbau elektromagnetischer und elektrischer Felder dient. Da der Blindstrom die Versorgungsnetze belastet, ohne dass dem Endkunden damit Nutzenergie geliefert wird, muss eine bestimmte Grenze der maximal bezogenen Blindarbeit eingehalten werden. Hierzu wird die Blindarbeit bei großen Stromverbrauchern mit geeigneten Stromzählern gemessen und bei Überschreitung der zulässigen Grenze wird der übersteigende Anteil in Rechnung gestellt.

Blindleistungskompensation

Einem induktiven Verbraucher, der induktive Blindleistung bezieht, wird ein weiterer Verbraucher parallelgeschaltet, der entgegenwirkende kapazitive Blindleistung von möglichst gleicher Größe benötigt. Diese Maßnahme nennt man Kompensation. Damit lassen sich Stromkosten aus Blindarbeit vermeiden.

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Berthold Reiß

Leiter Geschäftskunden
Tel.
: 08141 401-113
reiss@stadtwerke-ffb.de

Tanja Bernard

Tel.: 08141 401-109
bernard@stadtwerke-ffb.de

 

  • Strom
  • Wasser
  • Fernwärme
  • Erdgas
  • Dienstleistungen
  • Netze
  • Service